PROPORTIONING IN EXCELLENCE.
Phone 281-721-4542 Mail info@firedos.com
DE | EN

Installation eines hochzuverlässigen FireDos-Zumischsystems in arktischer Klimazone               

Das kanadische Industrieunternehmen Novota Engineering entschied sich für ein stationäres FireDos-Zumischsystem, das „mitten im Nirgendwo“ in der kalten Klimazone installiert werden sollte: am historischen Ort einer Goldmine im Yukon-Gebiet, Kanada.

Diese Fallstudie zeigt eindrucksvoll, wie robust die FireDos-Technologie ist. Sie verdeutlicht auch, wie passgenau und reibungslos FireDos-Produkte in ein komplexes Planungs- und Bauprojekt integriert werden können. Alles das geschieht mit höchster Zuverlässigkeit und Effizienz bei der Schaumzumischung, auch unter extremen Witterungsbedingungen.

Die raue Umgebung am Yukon                                      

Yukon im Nordwesten Kanadas, auch als Yukon-Territorium bekannt, wird von Hochflächen und alleinstehenden Bergketten geformt. Dort herrschen arktische Bedingungen mit extrem unterschiedlichen Temperaturen, die im Sommer zwar 35 °C erreichen, im Winter aber auf bis zu -50 °C fallen können. Die großen und vielfältigen Bodenschatzlagerstätten dieser Region umfassen Blei-Zink und Kupfer, weiterhin Silber-Blei, Kohle, Eisen und auch Erdöl sowie Erdgas. Anfang der 1870er Jahre lockten Goldfunde an einigen Nebenflüssen des Yukons Goldgräber in die Gegend. Bis etwa 1900 hatten jedoch viele dieser selbstständigen Schürfer bereits wieder aufgegeben und das Yukon-Gebiet verlassen. Unternehmen, die in größerem Maßstab Bergbautechnik einführten, bauten den Industriezweig der Goldgewinnung neu auf.

Installation des FireDos-Zumischsystems FD500/1                                      

Vertikale Installation von FD500/1

Feuerlöschpumpe und Rücklaufleitung für Schaummittel.

FD500/1 mit Schaummitteltank, Schaumvorlauf und Schaumrücklauf

Novota Engineering hat einen Container mit Feuerlöschpumpe, Schaummitteltank, Brandmeldezentrale und Rohrleitungssystem speziell für die rauen Umweltbedingungen am Yukon entwickelt.

Installiert wurde in diesem Container ein FD500/1 Stationäres FireDos-Zumischsystem (vertikale Durchströmungsrichtung, Zumischrate 1 %), ergänzt durch Schaummitteltank, Feuerlöschpumpe, Brandmeldezentrale und Heizung. Mehr Details erfahren Sie im unten folgenden Video.

FireDos-Zumischsysteme arbeiten rein mechanisch. Das bedeutet, dass sie sehr zuverlässig und auch unter rauen Witterungsbedingungen langlebig sind. Sie werden allein durch den Löschwasserstrom angetrieben und sind daher auf keinerlei Fremdenergiezufuhr angewiesen. Deshalb eignen sie sich hervorragend für den Einsatz an abgelegenen Orten wie diesem.

Play
FD500/1 Installation in kanadischer Goldmine

die herausforderungen:

  • Das Zumischsystem muss bei niedrigen Temperaturen funktionieren
  • Aufgrund der Abgelegenheit hat Zuverlässigkeit höchste Priorität
  • Komplizierter Einbau des vertikal ausgerichteten Zumischsystems, der Platz im Container (ca. 7 m) ist begrenzt
  • Tests und Wartung müssen einfach durchzuführen sein, ohne Verbrauch oder Abgabe von Schaummittel

professionelle Teamarbeit bei Minustemperaturen

Die Installation der Anlage unter arktischen Witterungsbedingungen erforderte eine sorgfältige Vorbereitung, auch unter Berücksichtigung der Umweltaspekte vor Ort. Die effektive Durchführung eines solchen Projekts geschieht am besten mittels zügiger und präziser Teamarbeit. Das Team von Novota Engineering setzte den Einbau des FireDos-Zumischsystems bei Minustemperaturen erfolgreich um. Nach Fertigstellung der Containeranlage übernahm das Team der Bergwerkssicherung, um die Anlage gründlich zu testen und auch in Zukunft die notwendigen Wartungsarbeiten und die jährliche Testung durchzuführen.

Mit dem Sicherheitsteam vor dem Container

Mit dem Installationsteam vor dem Container

Mit dem Teamleader vor dem Container

über novota engineering:

Novota Engineering  (1994 gegründet) bietet Beratung, technische Planung, Beschaffung und Projektmanagement im Brandschutzsektor an.

Juraj Novota ist Gründungsmitglied bei Novota Engineering. Seit seiner Ausbildung in Brandschutztechnik und Betriebswirtschaft an der Universität von British Columbia, Vancouver, verfügt er über 30 Jahre Branchenerfahrung sowie 25 Jahre Praxis im eigenen Unternehmen. Novota ist Mitglied der Association of Professional Engineers of British Columbia, Alberta, Yukon, der Society of Fire Protection Engineers und der National Fire Protection Association (NFPA).

Innovation bleibt unverändert ein Grundwert für Novota Engineering, das stetig neue Produkte und Praktiken in der Brandschutzbranche entwickelt. Novota legt den Schwerpunkt auf besondere Gefahrsituationen bzw. -stoffe sowie innovative automatische zielgerichtete Brandbekämpfung unter Verwendung von Wasser, Wassernebel, Netzmitteln, Schaum und Druckluftschaum (CAF – Compressed Air Foam) als Löschmittel.

Mit über 25 Jahren Erfahrung strebt Novota Engineering auch weiterhin nach Exzellenz in der Betreuung seiner Kunden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

STATIONÄRE ZUMISCHSYSTEME

STATIONÄRE ZUMISCHSYSTEME

Leistung steigen, Kosten sparen - entdecken Sie die Vorteile!

View more
INSTALLATION EINES ZUMISCHSYSTEMS IN EINEM HOCHREGALLAGER

INSTALLATION EINES ZUMISCHSYSTEMS IN EINEM HOCHREGALLAGER

Schauen Sie sich das Video an um mehr zu erfahren.

View more
EIN LEITFADEN ZUR AUSWAHL VON SCHAUMMITTEL UND ZUMISCHTECHNIK

EIN LEITFADEN ZUR AUSWAHL VON SCHAUMMITTEL UND ZUMISCHTECHNIK

Lesen Sie mehr um die passende Entscheidung zu treffen

View more