PROPORTIONING IN EXCELLENCE.
Phone +49 6036 9796-0 Mail info@firedos.de
DE | EN

Brandrisiko Wartung und Reparatur

hangars: flugzeughallen

Werden Flugzeuge in Hangars zwecks Wartung, Reparatur oder Lagerung geparkt, sind sie in der Regel nicht vollgetankt. Eine gewisse Restmenge an Treibstoff ist jedoch vorhanden. Insbesondere Wartungs- und Reparaturarbeiten sind aufgrund potenzieller Zündquellen mit einem erhöhten Brandrisiko verbunden. Dabei stellen die Größe und Höhe der Hangars besondere Anforderungen an das Brandschutzkonzept. Die Anlagen sind nach den Richtlinien der Brandklasse HH (high hazard) sowie je nach Tor- und Flugzeugtyp gemäß der Design-Standards NFPA 409 und BS 13565-2 zu errichten.

 

Zu schützende Güter:

  • Brennbare Flüssigkeiten in Flugzeugen, wie z. B. Treibstoff

anforderungen an die löschtechnik

Ein Schlüsselelement bei der Brandbekämpfung in Hangars ist der Löschschaum. Weit verbreitet ist der Einsatz von Leichtschaumgeneratoren als Element eines Branderkennungssystems. Diese sind auf Deckenhöhe montiert und werden durch ein Schaumzumischsystem gespeist. Im Brandfall muss die Flugzeughalle innerhalb von 3 Minuten mit 1,5 m Abstand zu Türen und Wänden mit Schaum geflutet sein. Die Reinigungskosten im Anschluss, auch im Falle eines Fehlalarms, sind immens. 

Brände können an verschiedenen Stellen im Hangar ausbrechen. Die größte potenzielle Zündquelle befindet sich jedoch unterhalb des Flugzeugflügels, da sich dort auslaufender Treibstoff ansammeln kann. Daher gilt es, die Löschtechnik so zu positionieren, dass der Bereich unterhalb des Flügels besonders geschützt wird. Bei einer Tragflächengröße von mehr als 280 qm ist dies zudem gesetzlich vorgegeben. Im Brandfall wird Löschschaum somit gezielt und nicht flächendeckend eingesetzt, was die Reinigungskosten nach dem Löscheinsatz erheblich reduziert.

Infrarotfrüherkennungssysteme zur schnellen branderkennung

Mithilfe eines Branderkennungssystems kann der Brandherd frühzeitig lokalisiert werden. Durch kontinuierliche Wärmeerkennung lässt sich feststellen, ob der Brand erfolgreich gelöscht wurde oder weitere Maßnahmen erforderlich sind.

Ferngesteuerte Löschmonitore zum gezielten löschen

Ferngesteuerte Löschmonitore, die in das Brandfrüherkennungssystem eingebunden sind, ermöglichen gezieltes Löschen in einem begrenzten Bereich für eine definierte Dauer – nämlich nur so lange, bis keine Brandgefahr mehr besteht. Zum Schutz des Bereichs unterhalb des Flugzeugflügels empfiehlt sich eine Kombination aus oszillierenden und ferngesteuerten Löschmonitoren. Die kompakten Löschmonitore von FireDos zeichnen sich durch ein innovatives strömungsoptimiertes Oval-Flat-Design aus, wodurch nur ein geringer Druckverlust entsteht und eine maximale Reichweite erzielt wird.

zuverlässige schaumZumischsysteme zum speisen des leichtschaumgenerators

Stationäre Zumischsysteme versorgen Leichtschaumgeneratoren zuverlässig mit Premix zur Erzeugung von Löschschaum. Das rein mechanische System von FireDos zeichnet sich durch eine konstante Zumischrate über einen großen Volumenstrom- und Druckbereich des Löschwassers aus und garantiert höchste Zuverlässigkeit. Zudem ermöglicht es das Testen der Zumischrate, ganz ohne Erzeugung von Premix – eine kostengünstige und umweltfreundliche Lösung.

Löschmonitore

Unsere Löschmonitore können in automatisierte Löschanlagen eingebunden und per Fernsteuerung bedient werden.  

mehr erfahren

Stationäre Zumischsysteme

Unsere stationären Zumischsysteme sind höchst zuverlässig. Sie garantieren eine konstante Zumischrate und die Beförderung aller Schaummittel.  

mehr erfahren

brandrisiken in hangars

  • Wartungs- und Reparaturarbeiten
    Wartungs- und Reparaturarbeiten bieten eine Vielzahl potenzieller Zündquellen, die in Kombination mit Flugzeugtreibstoffen ein hohes Brandrisiko darstellen.

wir helfen ihnen gerne weiter.

Live-Demo

Möchten Sie unsere Produkte vor Ort testen? Kontaktieren Sie uns, um eine LIVE-Demo zu vereinbaren. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

Live-Demo vereinbaren

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

Tel. +49 6036 9796-0
E-Mail: info@firedos.de

FireDos Serviceangebote

Wir bieten Ihnen einen umfassenden Service – von der Planung der Löschtechniklösung über die Inbetriebnahme bis zur Wartung. Ganz gleich in welcher Projektphase Sie sich befinden, wir lassen Sie nicht alleine. Unsere Servicemitarbeiter sind schnell vor Ort, und das weltweit.  

mehr erfahren

typische anwendungen

entwicklung eines brandschutzkonzepts: das sollten sie beachten

  • Umfassendes Brandschutzkonzept mit besonderem Augenmerk auf den Risikobereich unterhalb des Flugzeugflügels
  • Infrarotfrüherkennungssystem zur schnellen Branderkennung
  • Ferngesteuerte Löschmonitore zum gezielten Löschen
  • Zuverlässiges Zumischsystem zum Speisen des Leichtschaumgenerators

Entdecken Sie die virtuelle Welt von FireDos!

Entdecken Sie die virtuelle FireDos-Welt und testen Sie verschiedene Produktkonfigurationen in simulierten Anwendungswelten. Per Augmented-Reality-Darstellung können Sie unsere Produkte direkt in Ihre Umgebung einfügen – mit nur einem Klick.

Um Ihnen die Navigation zu erleichtern, bitten wir Sie, Folgendes zu beachten:

  • Über die Zahlen-Tasten können Sie die einzelnen Kamerapositionen abrufen.
  • Mithilfe der Tasten ‚q' und ‚e' können Sie nach oben und unten navigieren.

Viel Spaß beim Entdecken! Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Hier geht's zur virtuellen FireDos-Welt