PROPORTIONING IN EXCELLENCE.
Phone +49 6036 9796-0 Mail info@firedos.de
DE | EN

Hauptrisiko Explosion

petrochemie

Bei der Herstellung chemischer Produkte aus Erdgas oder Erdöl ist der Brandschutz eine besonders große Herausforderung. Zahlreiche hochentzündliche Stoffe werden verarbeitet, im schlimmsten Fall kann es zu Explosionen kommen. Hinzu kommt, dass je nach Alter der Anlage unterschiedliche Brandschutzstandards umgesetzt wurden. Und: Anlagenstillstände sind mit großen finanziellen Verlusten verbunden. Ganz gleich ob ein Löschmonitor oder ein Sprinklersystem zum Einsatz kommt – wenn es ums Löschen geht, ist Löschschaum das Mittel der Wahl.



Zu schützende Güter:

  • Leicht entflammbare Substanzen wie Öle, Treibstoffe, Lösungsmittel oder alkoholhaltige Flüssigkeiten

anforderungen an die löschtechnik

In petrochemischen Anlagen gibt es aus Sicht des Brandschutzes drei besonders schützenswerte Bereiche:

  • Produktionsbereich
    Neben Sprühflutanlagen kommen hier fest installierte Löschmonitore zum Einsatz, die durch stationäre Schaumzumischsysteme gespeist werden.
  • Tanklager
    Brennbare Flüssigkeiten werden in der Regel in Tanks mit Schwimmdecke oder -dach gelagert, explosionsgefährliche Flüssigkeiten in Tanks mit festen Dächern. Bei beiden Tankarten wird der Schaum im Brandfall über einen Schaumkopf ausgegeben, der über ein stationäres Zumischsystem gespeist wird. Zusätzlich empfiehlt sich zur Brandbekämpfung der Einsatz mobiler Löschtechnik.
  • Materiallager / Schüttgutlager / Hochregallager
    In der Lagerhaltung kommen neben Sprinkleranlagen auch Sprühflutanlagen zum Einsatz, die in Verbindung mit stationären Zumischsystemen die Hallen mit Löschschaum fluten.

stationäre zumischsysteme für Effizientes Löschen mit Schaum

Auf dem Areal petrochemischer Anlagen befinden sich die Pumpenräume meist in der Nähe von Wassertanks, die Löschwasser für den Ernstfall bevorraten. Da das Funktionsprinzip der stationären Zumischsysteme von FireDos rein mechanisch ist und der Antrieb ausschließlich durch Löschwasser erfolgt, werden die Geräte in der Nähe der Löschwassertanks, und somit in sicherer Distanz zu den Gefahrenzonen, installiert. Aufgrund des geringen Druckverlusts können die Zumischsysteme Premix über große Distanzen befördern.

Darüber hinaus sind die Zumischsysteme sehr effizient und kostensparend. Schaummittel wird exakt dosiert, sodass der Löschschaum je nach Anwendung seine optimalen Eigenschaften ausspielen kann. FireDos-Zumischsysteme befördern auch hochviskose Schaummittel und ermöglichen das Testen der Zumischrate ganz ohne Schaum- oder Premixerzeugung. Ein weiterer Vorteil: Die Geräte sind geeignet für Remote Monitoring und Remote Testing, also das Überwachen und Testen der Zumischrate aus der Ferne.

Robuste Löschmonitore mit hoher reichweite

Zur Brandbekämpfung kommen im Produktionsbereich petrochemischer Anlagen fest installierte Löschmonitore oder Sprühflutanlagen zum Einsatz. Dabei bietet ein Löschmonitor den Vorteil, dass das Rohrleitungssystem unberührt bleibt. Dank des strömungsoptimierten Oval-Flat-Designs der Löschmonitore von FireDos entsteht nur ein geringer Druckverlust, wodurch die Geräte eine maximale Reichweite erzielen. Zudem sind die Löschmonitore aus meerwasserbeständigen Materialien gefertigt und als ATEX-Version in explosionsgefährdeten Bereichen einsetzbar. In Gefahrenzonen wie dem Produktionsbereich petrochemischer Anlagen empfiehlt sich die Integration in automatisierte Löschsysteme. Auch hier punkten die FireDos-Löschmonitore, da sie sowohl per Fernsteuerung als auch manuell bedienbar sind.

Mobile Löschtechnik für den flexiblen Einsatz

Für die Werkfeuerwehren petrochemischer Anlagen empfehlen sich mobile Löscheinheiten wie z. B. Löschanhänger, die schnell und flexibel überall einsetzbar sind. Ausgestattet mit Zumischsystem, Löschmonitor oder einer Kombination aus beidem, kann durch Einsatz eines solchen Löschanhängers der Personaleinsatz im Gefahrenbereich reduziert werden.

stationäre zumischsysteme

Die rein mechanischen Zumischsysteme von FireDos sind höchst zuverlässig. Sie garantieren eine konstante Zumischrate und die Beförderung aller, auch hochviskoser, Schaummittel. 

mehr erfahren

löschmonitore

Löschmonitore werden als fixe Löscheinheiten im Tanklager installiert oder sind Teil eines mobilen Löschanhängers. Sie können in automatisierte Löschanlagen eingebunden und per Fernsteuerung bedient werden. 

mehr erfahren

Löschanhänger

Sie sind sofort überall einsatzbereit: Löschanhänger, die mit Zumischsystemen, Löschmonitoren oder einer Kombination aus beidem ausgestattet werden. 

mehr erfahren

brandrisiken in der petrochemie

  • Explosionen
    Das größte Risiko in der Petrochemie sind Explosionen, bedingt durch komplexe Produktionsprozesse unter extremen Reaktionsbedingungen mit hochentzündlichen Produkten.
  • Tanklagerbrände
    Hier lassen sich Ringspaltfeuer, Brände durch Dämpfe, Brände im Deichbereich, Boilover sowie vollflächige Tankbrände unterscheiden.

wir helfen ihnen gerne weiter

Live-Demo

Möchten Sie unsere Produkte vor Ort testen? Kontaktieren Sie uns, um eine LIVE-Demo zu vereinbaren. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

mehr erfahren

Sie haben Fragen?


Kontaktieren Sie uns!

Tel. +49 6036 9796-0
E-Mail: info@firedos.de

FireDos Serviceangebote

Wir bieten Ihnen einen umfassenden Service – von der Planung der Löschtechniklösung über die Inbetriebnahme bis zur Wartung. Ganz gleich in welcher Projektphase Sie sich befinden, wir lassen Sie nicht alleine. Unsere Servicemitarbeiter sind schnell vor Ort, und das weltweit.  

mehr erfahren

typische anwendungen

Stationäres Zumischsystem, Löschmonitor und Löschanhänger, ausgestattet mit Zumischsystem und Löschmonitor. 

Löschanhänger mit Zumischsystem und Löschanhänger mit Löschmonitor.

entdecken sie die virtuelle welt von firedos!

Entdecken Sie die virtuelle FireDos-Welt und testen Sie verschiedene Produktkonfigurationen in simulierten Anwendungswelten. Per Augmented-Reality-Darstellung können Sie unsere Produkte direkt in Ihre Umgebung einfügen – mit nur einem Klick.

Um Ihnen die Navigation zu erleichtern, bitten wir Sie, Folgendes zu beachten:

  • Über die Zahlen-Tasten können Sie die einzelnen Kamerapositionen abrufen.
  • Mithilfe der Tasten ‚q' und ‚e' können Sie nach oben und unten navigieren.

Viel Spaß beim Entdecken! Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Hier geht's zur virtuellen FireDos-Welt

entwicklung eines brandschutzkonzepts: das sollten sie beachten

  • Ein umfassendes Brandschutzkonzept, das alle Gefahrenbereiche – Produktion, Tanklager und Lagerhaltung – einschließt.
  • Eine maßgeschneiderte Kombination aus stationärer und mobiler Löschtechnik
  • Stationäre Löschtechnik, die effizientes Löschen mit Schaum ermöglicht und in sicherer Distanz positioniert ist.
  • Mobile Löschtechnik für den flexiblen Einsatz
  • Robuste Löschmonitore mit hoher Reichweite
  • Ressourcenschonender Einsatz von Löschtechnik, die den Aufenthalt in Gefahrenzonen reduziert und das Löschen aus sicherer Distanz ermöglicht.

das könnte sie auch interessieren:

Einsatz von Schaum zur Brandbekämpfung in Tanklagern

Einsatz von Schaum zur Brandbekämpfung in Tanklagern

Erfahren Sie mehr über die Brandrisiken und unterschiedliche Löschanlagen.

View more
Größtes Zumischsystem in einer Methanolanlage

Größtes Zumischsystem in einer Methanolanlage

In den USA wurde das erste FD25000 installiert.

View more
FireDos Serviceteam: Immer für Sie da!

FireDos Serviceteam: Immer für Sie da!

Von der Planung bis zur Wartung.

View more