ZUMISCHER ZUM LÖSCHEN MIT SCHAUMMITTEL.

Viele Brandszenarien können nur mit Löschschaum wirkungsvoll bekämpft werden. Damit dieser entsteht, muss ein Schaummittel mithilfe eines Zumischsystems, auch Zumischer genannt, dem Löschwasserstrom präzise zugemischt werden. Wir bieten Ihnen höchst zuverlässige stationäre Zumischsysteme zur Installation in Löschanlagen sowie leistungsstarke Zumischsysteme für Feuerwehren zum Einbau in Fahrzeugen oder als tragbare Systeme.

Profitieren Sie von den Vorteilen des einzigartigen FireDos-Produktkonzepts:

Icon Zumischsysteme: Risiko reduzieren

Risiko reduzieren

Rein mechanisch,
höchst zuverlässig

Icon Zumischsysteme: Kosten sparen

Kosten sparen

Testen der Zumischrate ohne Löschschaum oder Premix - kostengünstig und umweltschonend

Icon Zumischsysteme: Leistung steigern

Leistung steigern

Konstante Zumischrate über einen weiten Arbeitsbereich

Stationäre Zumischer
für Löschanlagen

Unsere stationären Zumischer kommen in Sprinkler- und Sprühflutanlagen, Nass- und Trockenanlagen zum Einsatz. Typische Anwendungsfelder finden sich überall dort, wo brennbare Stoffe, insbesondere Flüssigkeiten, erzeugt, transportiert, gelagert oder entsorgt werden, wie z. B. in Löschanlagen für Tanklager, Jetties, Hangars, Hochregallager oder Pumpenräume.

Zu den stationären Zumischsystemen

Zumischer für Feuerwehren
für den mobilen Einsatz

Die Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehren, Werkfeuerwehren und Freiwilligen Feuerwehren benötigen einen Ausrüstung, auf die sie sich verlassen können. Unsere mobilen Zumischer wurden speziell für den Feuerwehreinsatz entwickelt und dienen der Erzeugung von Löschschaum oder Netzwasser. Sie werden in Feuerwehrfahrzeugen fest verbaut oder als tragbare Zumischsysteme eingesetzt.

Zu den Zumischsystemen für Feuerwehren

Unser Produktkonzept zur effizienten Brandbekämpfung mit Löschschaum.

Das von FireDos entwickelte Produktkonzept der Zumischer ermöglicht dem Anwender nicht nur Risiken zu reduzieren, sondern auch Kosten zu senken und die Leistung der Löschanlage zu steigern. Das rein mechanische Konzept besteht aus Wassermotor und Kolbenpumpe und bietet absolute Funktionssicherheit. Angetrieben durch den Löschwasserstrom, werden Elektrizität und Notstromversorgung nicht benötigt. Zudem sind FireDos-Zumischsysteme für alle Arten von Schaummitteln geeignet – auch für extrem hochviskose alkoholbeständige und fluorfreie Schaummittel.

Eine konstante Zumischrate über einen weiten Arbeitsbereich garantiert sicheres Zumischen und effizientes Löschen in jeder Situation. Anwender profitieren von einem zeitlich unbegrenzten Löscheinsatz durch den separat stehenden drucklosen Schaummittelbehälter, der jederzeit aufgefüllt werden kann. Ein weiterer Vorteil: Die rein mechanischen Zumischsysteme ermöglichen eine kostengünstige und umweltschonende Lösung zum Testen der Zumischrate, ganz ohne Löschschaum oder Premix zu erzeugen.

Produktkonzept der FireDos Zumischsysteme
1 = Wassermotor 2 = Zumischpumpe 3 = Kupplung 4 = Kugelhahn 'Spülen' 5 = Kugelhahn 'Rückführen / Zumischen'

Testen der Zumischrate ohne Löschschaum oder Premix: Kostengünstig und umweltschonend.

Löschanlagen müssen regelmäßig getestet werden, um ihre Funktion im Brandfall sicherzustellen. Das gilt auch für das Zumischsystem. Über den Rückführanschluss kann das Schaummittel unter realen Betriebsbedingungen in den Schaummitteltank zurückgefördert und dabei volumenmäßig erfasst werden. Hieraus und aus der gleichzeitig ermittelten Löschwassermenge wird die Zumischrate berechnet, ohne dass Premix oder Schaum erzeugt werden.

Testen der Zumischrate ohne Premix oder Löschschaum mit Zumischsystemen von FireDos

So einfach Testen Sie die Zumischrate:

  • Über den Kugelhahn 'Rückführen / Zumischen' lässt sich der Testkreislauf aktivieren.
  • Während das Löschwasser zirkuliert, wird der Volumenstrom gemessen.
  • Der Wassermotor treibt im direkten Verhältnis die Schaummittelpumpe an.
  • Schaummittel wird zirkuliert und mittels Durchflussmessgerät erfasst.
  • Die Zumischrate kann berechnet werden.

Die am Häufigsten gestellten Fragen zum Testen der Zumischrate finden Sie hier:

FAQs zum Testen der Zumischrate

Das könnte Sie auch interessieren: