Mobiles Zumischsystem DZ1000 im Feldtest
Mobiles Zumischsystem DZ1000 im Feldtest

Im Juli wurden wir von der Feuerwehr Zeithain zu einem Feldversuch eingeladen. In ihrem Zuständigkeitsbereich liegt ein alter Truppenübungsplatz. Das Verlassen der Wege ist aufgrund der Munitionsbelastung lebensgefährlich und deshalb verboten. Um die Ausbreitung von Vegetationsbränden zu verhindern, experimentiert man seit geraumer Zeit mit einem Leichtschaumteppich.

Dazu wurden kurzerhand ein motorbetriebener Lüfter und ein FlexiFoam-Gerät provisorisch auf einem Anhänger montiert. Ein erster Versuch, ein paar Wochen zuvor, mit einem herkömmlichen Z-Zumischer führte nicht zu den gewünschten Ergebnissen, da dieser nicht gegendruckunabhängig ist und im Pump-And-Roll-Betrieb Druckschwankungen unterliegt.

Eine gleichbleibende Schaumqualität und Wurfweite war über die gesamte Übungsstrecke zu beobachten.
Eine gleichbleibende Schaumqualität und Wurfweite war über die gesamte Übungsstrecke zu beobachten.
DZ1000 mobiles Zumischsystem
DZ1000 mobiles Zumischsystem zur Bekämpfung von Waldbränden und Vegetationsbränden

Nun wurde in den Versuchsaufbau das DZ1000 Zumischsystem von FireDos eingebaut. Es zeigte sich, dass das kompakte Druckzumischgerät für diesen Einsatzzweck die richtige Wahl ist. Eine gleichbleibende Schaumqualität und Wurfweite war über die gesamte Übungsstrecke zu beobachten.

Vielen Dank an die Feuerwehr Zeithain!

Das könnte Sie auch interessieren: